Öffnungszeiten:

Mo., Mi. und Sa.
14:30 - 16:30 Uhr

Yuima

Rasse: Husky
Geschlecht: weiblich
Geburtsjahr: ca 2018/2019
Farbe: schwarz mit weißen Abzeichen
Im Tierheim seit: 2020
GeimpftJa
GechipptJa
HundeverträglichkeitJa

Sie ist wie ihre Schwester Ronja auch noch etwas unsicher Menschen gegenüber. Sie braucht eine etwas längerer Aufwärmphase. Hat der Mensch die Annäherung an sie durchgestanden, gibt es auch kein Halten mehr. Dann ist sie sehr anhänglich, verschmust und verspielt.

Im Sommer kamen nach und nach Fundhunde zu uns ins Tierheim, die offensichtlich ausgesetzt oder zumindest nicht mehr gewollt waren, denn niemand schien sie zu vermissen. Aber offensichtlich gehörten sie zusammen, denn es waren alle Huskys.

Anscheinend handelt es sich um eine besondere Kreuzung. Es könnte sich um sogenannte Pomsky-Huskys handeln. Diese Rasse ist eine moderne Kreuzung aus Siberian Husky und Pommerian (Zwergspitz). In Groß-Britannien und Nordamerika eine beliebte Designer-Dograsse, aber sehr schwer zu züchten. Man will die Schönheit des Huskys mit dem anhänglichen Charakter des Zwergspitzes vereinbaren, um liebe Familienhunde zu erhalten. Vllt ist auch hier der Versuch gestartet worden, eine neue Hunderasse zu kreieren. Allerdings hat man sich dann nicht genug um sie gekümmert, denn sie kamen verwahrlost und krank bei uns an, bzw. zum Teil mussten sie mit einer Hundefalle eingefangen werden. Wenn sie einen kennen, wird man stürmisch begrüßt. Das Leben in einem Haushalt kennen sie noch nicht.

Unsere Hunde sind ausgesprochen freundlich, sehr aufmerksam und wachsam. Sie sind dank unserer ehrenamtlichen Gassi-Geher leinenführig und gehen leidenschaftlich gerne in der Natur stöbern. Ihre große Lernfähigkeit prädestiniert sie für Agility-Hundesport. Sie lieben Trickspiele und eignen sich für Joggingrunden.

Da sie Ausbrecherkönige sind, ist ein gut eingezäunter Garten Bedingung. Huskys sind Rudelhunde, von daher eignen sie sich gut als Zweithund.

Top